Newsletter

Möchten Sie unseren
Newsletter abonnieren?

Präsentiert von AgroWeb

Amazone vierfach mit Design-Preis ausgezeichnet

Beim diesjährigen iF Design Award sind gleich vier Amazone Maschinen mit dem Design-Label ausgezeichnet worden. Prämiert wurden die Säkombination Cataya 3000 Super, die Anbaufeldspritze UF 2002, die Kompaktscheibenegge Catros XL 3003 und der Anhängedüngerstreuer ZG-TS 10001.

Die vier mit dem iF Design Award 2018 prämierten Amazone-Maschinen. (Foto: Hersteller)
Die vier mit dem iF Design Award 2018 prämierten Amazone-Maschinen. (Foto: Hersteller)
Alle Maschinen erhielten ihre Auszeichnung in der Disziplin "Product", Kategorie "Farm machinery". Diese Auszeichnung bestätigt die Arbeit der Designer von Amazone, so das Unternehmen. Zusammen mit ihren Kollegen aus Forschung und Entwicklung arbeiteten sie intensiv daran, für die Amazone-Kunden ein hohes Niveau an funktionalen und zugleich ergonomischen sowie ästhetischen Landmaschinen zu entwickeln.

Die Zahl der Bewerber um den iF Design Award war auch dieses Jahr groß: So hatte die 63-köpfige, unabhängige, internationale Expertenjury unter 6.400 Einreichungen aus 54 Ländern das Gütesiegel zu vergeben. Der iF Design Award ist eine der international renommiertesten Design-Auszeichnungen und prämiert jedes Jahr Produkte aus allen Bereichen. Zu den Bewertungskriterien gehören neben der Gestaltungsqualität u.a. die Verarbeitung und Materialauswahl, der Innovationsgrad und die Umweltverträglichkeit, die Funktionalität und Ergonomie sowie die Gebrauchsvisualisierung und Sicherheit.

Zur Homepage von Amazone